fbpx

Die Top 7 Herrenuhren zum Valentinstag

Sie möchten Ihren Liebsten zum Valentinstag beschenken, ohne dabei in die klassischen Klischees zu verfallen? Mit einer hochwertigen Uhr drücken Sie Wertschätzung aus und beweisen Stilgefühl. Außerdem sendet ein langlebiger Zeitmesser eine klare Botschaft: Ihre Beziehung ist alles andere als eine Eintagsfliege. Wir verraten Ihnen, welche Herrenuhren zum Valentinstag bei Ihrem Partner besonders gut ankommen.

Herrenuhren zum Valentinstag – Eine Frage des Typs

Eine edle Uhr für Ihren Partner auszuwählen ist keine leichte Angelegenheit. Schließlich handelt es sich dabei um ein wertvolles Geschenk, das nicht unüberlegt gekauft werden sollte. Ist Ihr Liebster sportlich unterwegs und naturverbunden? Dann kommt vielleicht eine Rolex Submariner Date in Frage. Männer mit einem Hang zum Minimalismus werden gerne bei Nomos fündig, während es für Fans der Daytona ruhig noch etwas edler sein darf. Wir stellen Ihnen sieben Herrenuhren zum Valentinstag vor, die jedem Mann die Augen verdrehen.

Für Technikaffine: Breitling Navitimer

Die Navitimer mit der legendären Rechenschieberlünette gehört zu den ganz großen Klassikern der Uhrenwelt. Der Chronograph kann die Zeit stoppen und nebenbei Distanz, Geschwindigkeit oder Brennstoffverbrauch berechnen. Außerdem zählt er zu den beliebtesten Herrenuhren überhaupt. Besonders die Variante mit satiniertem Stahlgehäuse und blauem Zifferblatt ist ein Hingucker, dem sich kaum jemand entziehen kann. So ist sichergestellt, dass der Blick bei den 30-Minuten- und 12-Stunden-Zählern sowie dem Datumsfenster hängenbleibt.

Auch die inneren Werte der 43-mm-Automatikuhr können sich sehen lassen: Sie verfügt über einen Sperrrad-Chronographen mit vertikaler Kupplung und einer Gangreserve von stattlichen 70 Stunden. Das Stahlarmband unterstreicht den sportlichen und professionellen Charakter dieser Breitling-Uhr.

Für Connoisseure: Rolex Daytona

Zugegeben, die Daytona von Rolex gehört nicht unbedingt zu den erschwinglichsten Modellen in der Uhrenwelt – dafür aber zu den begehrtesten. Kein Wunder, denn dieser Uhren-Klassiker ist eine Legende, ein Statement und eine Investition zugleich. Wohl kaum ein Uhrenliebhaber hat nicht einmal davon geträumt, das nach einem 24-Stunden-Rennen benannte Kultobjekt am Handgelenk zu tragen.

Das kontrastierende Zifferblatt mit drei Totalisatoren erinnert an die Armatur luxuriöser Rennwagen. Dank der Chronographen-Funktion lässt sich die Kurzzeit einfach per Knopfdruck messen. Das weiße Zifferblatt und das 40 mm große Gehäuse gehen eine Verbindung ein, welche die Daytona edel und sportlich zugleich wirken lässt. Unter den Herrenuhren zum Valentinstag ist sie die richtige Wahl für anspruchsvolle Uhrenträger.

Für Unkonventionelle: Tudor Black Bay

Die Zuverlässigkeit der Oyster Prince war legendär, doch erst mit dem Heritage Chrono und der Linie Black Bay gelang es Tudor, ganz aus dem Schatten des Mutterkonzerns Rolex herauszutreten. Inzwischen gehören David Beckham und Lady Gaga zu den Markenbotschaftern. Letztere trug die Black Bay mit der weinroten Lünette für die Tudor-Kampagne „Born to Dare”. Ein Beweis für die geschlechterübergreifende Anziehungskraft des Modells.

Der Bordeaux-Ton macht optisch einiges her, vor allem in Verbindung zu dem schwarzen Zifferblatt mit roséfarbenen Zeigern. Diese, sowie die Indizes, leuchten im Dunkeln – wie es sich für eine Taucheruhr mit einer Wasserdichtigkeit von 200 m gehört. Das Herz der Black Bay ist das Kaliber MT5602, eines der ersten von Tudor inhouse produzierten Kaliber.

Für Abenteurer: Omega Seamaster Diver 300M

Die Seamaster Professional Diver 300M darf sich seit ihrer Lancierung 1993 über eine breite Anhängerschaft freuen. Der maritime Charakter der Taucheruhr findet sich in jedem Quadratmillimeter wieder: Das 42 mm große Edelstahlmodell verfügt über eine blaue Keramiklünette mit einer Tauchskala aus weißem Email. Polierter blauer Keramik bildet auch das Zifferblatt, in das passenderweise Wellen mit Laser eingraviert wurden. Wie der Name schon sagt, hält die Uhr einer Wassertiefe von 300 Metern stand. Für eine gute Ablesbarkeit sorgen die Zeiger und Indizes, welche mit weißer Super-LumiNova gefüllt wurden.

Das Uhrwerk – der Omega Master Chronometer-Kaliber 880 – wurde mit der Wiederbelebung der Uhrenreihe 2014 auf den neuesten technischen Stand gesetzt: Zuverlässigkeit, hervorragende Ganggenauigkeit und eine magnetische Unempfindlichkeit von über 15.000 Gauß sprechen für sich. Diese Herrenuhr zum Valentinstag ist für jedes Abenteuer zu haben!

Für Vintage-Verehrer: Patek Philippe Calatrava

Vintage ist einer der großen Uhren-Trends 2020 – natürlich hat er auch einen Platz unter unseren Herrenuhren zum Valentinstag! Die Calatrava ist mit einem Durchmesser von 36 Millimetern für eine Herrenuhr eher schmal gebaut. Damit bildet sie einen angenehmen Gegenpol zu den großen, robusten Sportuhren, die derzeit den Markt beherrschen.

Bereits 1932 erblickte die erste Generation das Licht der Welt und bis heute erfreut sie sich bei Kennern großer Beliebtheit. Die Ref. 2525-1 ist nicht mehr in Produktion und daher als begehrtes Vintage-Modell um Umlauf. Mit dem weißen Zifferblatt, goldenen Indizes und den Dauphine-Zeigern aus Gold steht die Uhr mit Handaufzug für zeitlose Eleganz.

Für Outdoor-Fans: Rolex Submariner Date

Hier kommt Hulk. Seit ihrem ersten Auftritt im Jahr 2010 hat die grüne Submariner Date die Herzen von tausenden Uhren-Liebhabern in Sturm erobert. Auch heute ist sie dank der auffälligen Farbe von Lünette und Zifferblatt immer noch ein optisches Highlight.

Während der namensgebende Superheld nicht unbedingt für seine Affinität zur Taucherei bekannt ist, wird bei der Submariner der maritime Hintergrund deutlich: Die Wasserdichtigkeit von 300 Metern, eine einseitig drehbare Lünette zum Messen der Tauchzeit sowie hervorragend ablesbare Zeiger und Zifferblatt zeigen, dass diese Uhr für Tauchgänge gemacht ist. Ihre Robustheit wusste auch James Bond zu schätzen, der in früheren Filmen eine Submariner am Handgelenk trug.

Für Minimalisten: Nomos Tangente Sport

Schon bei ihrer Vorstellung im Jahr 1992 stach die Tangente mit ihrer unvergleichlichen Klarheit und der optischen Reminiszenz an den Bauhaus-Stil auf dem Uhrenmarkt hervor. Fast 30 Jahre später hat sie sich zu einem modernen Klassiker gemausert, dem der Spagat Neuem und Altbekanntem hervorragend gelingt.

Die Tangente Sport neomatik 42 in der Version “blauschwarz” zeichnet sich durch ein ganz eigenes Farbspiel aus, das vor allem auf den zweiten Blick seine Raffinesse offenbart. Das robuste Gehäuse ist bis 30 bar (entspricht ca. 290 m) wasserdicht, die grün leuchtenden Indizes ermöglichen auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine gute Ablesbarkeit. Männer, die Minimalismus mit einer gewissen Raffinesse schätzen, werden mit dieser Uhr mehr als glücklich.

Sind Sie noch auf der Suche nach Herrenuhren zum Valentinstag? Besuchen Sie unseren Shop und entdecken Sie Modelle für Herren – und Damen – von renommierten Marken!

Indra Faber
Indra Faber

Indra hat sich bei CHRONEXT mit dem Uhren-Fieber infiziert und eine Vorliebe für anspruchsvolle Komplikationen entwickelt. Sie taucht gerne tief in die Geschichte der Uhren ein und inspiziert in ihrer Freizeit die Handgelenke ihrer Mitmenschen. Gelegentlich träumt sie von angeregten Diskussionen mit anderen Uhren-Nerds und davon, eine Hublot Classic Fusion ihr Eigen zu nennen.

No Comments Yet

Comments are closed