Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Schweiz(CHF)
Lieferland
Schweiz(CHF)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Löschen
Anmeldung
Ihre Daten sind bei uns sicher Mehr erfahren

Ihre Daten sind bei uns sicher

Neu bei CHRONEXT?
Löschen
Registrieren

Ihre Daten sind bei uns sicher

Mindestens 6 Zeichen

Sie haben schon einen Account?
Löschen
Passwort zurücksetzen
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei CHRONEXT registriert haben und wir senden Ihnen einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes.

Ihre Daten sind bei uns sicher

Neu bei CHRONEXT?

Rolex 1970 Uhren

5 Produkte
Sortieren
  • Jahr
  • Preis
  • Gehäusematerial
  • Funktionen
  • Originalpapiere

Rolex 1970: Debüt der fünfstelligen Referenzen

Die Rolex 1970er-Jahre Referenzen markieren einen wichtigen Meilenstein in der Evolution der bekanntesten Modelle. Mit der Einführung der fünfstelligen Referenzen hat die Schweizer Manufaktur nicht nur einige wichtige Neuerungen vorgenommen, sondern zugleich Uhren produziert, die heute zu den begehrtesten Vintage-Referenzen der Marke zählen.

Ob Rolex aus 1970 oder 1960: Bei CHRONEXT erhalten Sie eine Vielzahl an zertifizierten Vintage-Uhren zu fairen Preisen. Uhrmacher geprüft: Wir gewährleisten Ihnen mit unserer 24-monatigen Garantie die Echtheit eines jeden Modells.

Rolex Datejust 1970

Evolution in Richtung Zukunft

Mit der Rolex 1970 Datejust hat die Manufaktur einen wichtigen Evolutionsschritt in Richtung der aktuellen Referenzen vorgenommen. In den 1970er-Jahren lancierte Rolex die fünfstelligen 16000er-Datejusts, mit der die 1600er-Referenzen abgelöst wurden.

Datejusts mit Quick Set

Rolex hat den fünfstelligen Datejust-Referenzen das Kaliber 3035 spendiert, welches erstmals über die praktische Quick-Set-Funktion verfügte. Diese erlaubte nunmehr eine Schnellverstellung des Datums über die Krone. In optischer Hinsicht fiel mit den fünfstelligen Referenzen das abgestufte „step dial" weg. Zu den beliebtesten Varianten der Rolex 1970 Datejust-Modelle zählen heute vor allem zwei Referenzen:

  • Rolex Datejust Ref. 16013 als klassisches Bicolor-Modell
  • Rolex Datejust Ref. 16000 als schlichte Edelstahl-Version mit glatter Lünette

Die 1970er-Jahre mit Quarzmodellen

Auch an Rolex ging die Quarzkrise, die Ende der 1960er ins Rollen kam, nicht spurlos vorbei. Im Jahr 1977 brachte das Unternehmen mit der Oysterquartz, die zur Datejust-Kollektion zählte, die erste batteriebetriebene Armbanduhr der Firmengeschichte auf den Markt. Das Design der Oysterquartz ist erkennbar von der Datejust inspiriert, ist jedoch deutlich kantiger gehalten und erinnert an die Audemars Piguet Royal Oak oder die Patek Philippe Nautilus.

Im Inneren der Oysterquartz verrichtet das Beta 21 seinen Dienst, das vom CEH entwickelt wurde. Die Abkürzung CEH steht für Centre Electronique Horloger und stellt einen Zusammenschluss von 20 Schweizer Uhrenmanufakturen dar, um den präziseren und vor allem günstigeren Quarzwerken aus Japan ein Schweizer Pendant entgegensetzen zu können.

Submariner mit Transitional und COMEX-Modellen

Auch bei der Rolex Submariner hat sich in den 1970er-Jahren einiges getan. Während die Ref. 5513 durchgehend produziert wurde (von 1962 bis 1990), kam mit der Ref. 16800 im Jahr 1977 ein Modell auf den Markt, das bis 1987 produziert wurde und das Bindeglied zwischen der Ref. 1680 und der Ref. 16610 darstellt. Die Ref. 16800 verfügte über folgende Neuerungen:

  • überarbeiteter Lünettenmechanismus
  • erstmals die heute noch aktuelle Tauchtiefe von 300 m (bisher: 200 m)
  • neues Kaliber 3035

Zudem waren die Rolex 1970er-Jahre Modelle von der legendären COMEX-Submariner geprägt: Die Ref. 5514 wurde von 1972 bis 1978 exklusiv für das französische Tauchunternehmen hergestellt und zählt heute zu den begehrenswertesten Vintage-Referenzen weltweit.

Rolex Day-Date und Oyster Perpetual

Auch bei der Rolex Day-Date und der Oyster Perpetual gab es einige Neuerungen. Während Rolex 1970 – genauer gesagt im Jahr 1978 – die Day-Date wie auch die Datejust erstmals als fünfstellige 18000er-Referenz lancierte, haben die Damenmodelle der Rolex 1970 Oyster Perpetual mit dem Kaliber 2030 ein kleineres Update erfahren. In den Vintage-Modellen der Day-Date und der Datejust tickt das Kaliber 3055 mit Single-Quick-Set-Funktion für das Datum einführte. Das sogenannte Double-Quick-Set für Tag und Datum wurde erst 1988 mit den 18200er-Referenzen eingeführt.

Einfach und sicher

Rolex 1970 Modelle bei CHRONEXT kaufen

Rolex Vintage-1970-Uhren sind gefragter denn je – sichern Sie sich jetzt Ihr Lieblingsmodell aus unserem Online-Shop zur sofortigen Lieferung! Wir geben nicht nur auf neue und ungetragene Uhren unsere 24-monatige CHRONEXT-Garantie, sondern auch auf gebrauchte Uhren und Vintage-Zeitmesser. Da jede Uhr vor dem Verkauf in unserer hauseigenen Meisterwerkstatt überprüft wird, genießen Sie größtmögliche Sicherheit. Nicht nur die Preise für Vintage-Sportmodelle von Rolex ziehen an – auch Datejusts, Day-Dates und sogar Quarzmodelle wie die Rolex 1970 Oysterquartz werden seit Jahren immer teurer. Wer früher kauft, spart Geld und macht einen cleveren Deal.

Ob kostenlose Lieferung nach Hause oder persönliche Abholung in unseren CHRONEXT Lounges weltweit: Sie entscheiden, welche Lieferart Ihnen am liebsten ist. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit beratend zur Seite.