Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Schweiz(CHF)
Lieferland
Schweiz(CHF)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Löschen
Anmeldung
Ihre Daten sind bei uns sicher Mehr erfahren
Neu bei CHRONEXT?
Löschen
Registrieren

Mindestens 6 Zeichen

Sie haben schon einen Account?
Löschen
Passwort zurücksetzen
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei CHRONEXT registriert haben und wir senden Ihnen einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes.
Neu bei CHRONEXT?
Live-Chat

Breitling-Uhren

96 Produkte
Sortieren
  • Modell
  • Zustand
  • Jahr
  • Gehäusegröße
  • Preis
  • Geschlecht
  • Werk
  • Gehäusematerial
  • Armbandmaterial
  • Zifferblattfarbe
  • Funktionen
  • Originalpapiere
  • Original-Box
Breitling: Geschichte, Modelle und Preise. Neu & vintage.

Klassische Breitling-Uhren & moderne Rechenschieber

Entdecken Sie die Welt der Breitling-Uhren online.

Die geflügelte B-Initiale ist seit jeher ein Symbol für erstklassige Qualität. Generation für Generation verlassen sich Piloten auf die robusten Breitling Uhren. Auch auf dem Boden oder im Wasser ist Breitling die Marke erster Wahl für Liebhaber chronometrischer Präzision. Das 1884 gegründete und noch immer unabhängige Unternehmen ist eines der erfolgreichsten der Schweizer Uhrenindustrie.

Breitling ist eines der wenigen unabhängigen und gleichzeitig eines der erfolgreichsten Unternehmen der Schweizer Uhrenindustrie. Die Modelle Chronomat und Navitimer zählen zu den berühmtesten Fliegeruhren der Geschichte. Alle aktuellen Modelle von Breitling tragen das COSC-Zertifikat, das die hohe Ganggenauigkeit der Uhrwerke bescheinigt. Das Breitling Jet Team ist die größte zivile Kunstflugstaffel Europas.

Präzision und Hochleistung seit 1884

Loading...
Traditionsreiche Uhrenmanufaktur

Robust, präzise und charakterstark: Breitling-Uhren rühmen sich ihrer legendären Designs und ihrer erstklassigen Qualität. Bei Piloten ebenso beliebt wie bei Spitzensportlern und Kinogrößen, besitzen Breitling Uhren einen einmaligen Wiedererkennungswert. Das Breitling-Firmenlogo – die B-Initiale mit Flügeln – verrät die starke Verbindung des Uhrenherstellers zu der Luftfahrt. Die Unternehmensgründung lag zeitnah am ersten erfolgreichen Flug der Weltgeschichte: 1884 gründete Léon Breitling seine Uhrenwerkstatt im Schweizer Jura. Wie viele seiner Zeit- und Eidgenossen war er von Wettrennen und Geschwindigkeit fasziniert. Deshalb verschrieb es sich dem Ziel, die beste Stoppuhr auf den Markt zu bringen. Seitdem spezialisierte sich Breitling auf die Herstellung von hochwertigen Chronographen und konnte entscheidend zur Weiterentwicklung der Kurzzeitmessung beitragen. So präsentierte Breitling 1915 die erste Uhr mit unabhängigem Chronographendrücker; bis dahin war es üblich, eine Stoppuhr über die Aufzugskrone zu steuern. Mit der Einführung eines zweiten Drückers für die Nullstellung 1934 schuf Breitling das Gesicht des modernen Chronographen. Zwei Drücker und eine Krone – was heute jedem Uhrenliebhaber als selbstverständlich erscheint, geht auf die Erfindungen aus dem Hause Breitling zurück.

Chronomat, Navitimer und Cosmonaute

Der Höhenflug der Breitling Uhren

Tradition mit Innovation verbinden: Als familiengeführtes Unternehmen stieg Breitling zu einer der wichtigsten Uhrenfirmen der Welt auf. Unter der Leitung des Gründerenkels Willy Breitling strebte die Manufaktur unaufhörlich Richtung Himmel. Die Chronographen von Breitling machten sich einen Namen in der Aviatik: 1936 lancierte Breitling einen Chronographen für Flugzeug-Cockpits, der von zahlreichen Flugzeugherstellern eingesetzt wurde und der Firma einen Vertrag mit der Royal Air Force und der US Air Force einbrachte.

Mit der 1947 vorgestellten Breitling Chronomat sowie dem raffiniertem Nachfolgermodell Navitimer etablierte sich Breitling endgültig am Handgelenk der Piloten. Der Rechenschieber, der heute noch ein Hauptelement der Navitimer darstellt, hilft Kalkulationen jeglicher Art mit Hilfe eines einfachen Drehens der Unterglaslünette durchzuführen. Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Brennstoffverbrauch – die Navitimer wurde zu einem unersetzlichen Armbandrechner, der Generationen von Piloten begleitete.

Nicht nur in der Aviatik machte die Navitimer auf sich aufmerksam: 1962 begleitete das Sondermodell Cosmonaute Scott Carpenter, einen der sieben Astronauten der legendären Mercury-Raummission, ins Weltall. Carpenter bat Breitling um die Entwicklung eines Navitimer-Spezialmodells mit einer 24-Stundenanzeige für seinen Einsatz. So konnte er auch im lichtlosen Weltraum die genaue Uhrzeit ablesen sowie Tag und Nacht auseinanderhalten. Der Himmel war nun keine Grenze mehr für Breitling und seine Uhren.

Preisübersicht

Wie viel kostet eine Uhr von Breitling?

Uhren von Breitling sind wertstabil und jeden Cent wert. Dabei liegen die Kosten für eine Breitling grob zwischen 2.000 und 8.000 Euro. Preise zwischen 2.000 und 3.000 Euro bilden mit klassischen Modellen wie der Colt oder der Navitimer 8 den Einstieg. Mitunter lassen sich aber auch Breitling-Uhren zu Preisen von etwa 1.000 Euro finden. Bei diesen Modellen handelt es sich nicht nur um einen preiswerten Start in die Welt der feinen Zeitmesser, sondern auch um zuverlässige und perfekte Begleiter für erfahrene Liebhaber und Sammler zu durchaus fairen Preisen.

Chronographen, Worldtimer oder Uhren mit dem innovativen Breitlight-Gehäuse liegen in der Regel bei einem Preis zwischen 3.000 und 6.000 Euro. In diesem Bereich liegt auch die klassische Breitling Navitimer, deren Kosten sich nach der jeweiligen Referenz richtet. Höher werden die Preise hingegen, wenn es um die exklusiven Bentley-Modelle oder Edelmetall-Referenzen geht.

Die Kosten von Vintage-Uhren von Breitling sind indes kaum definierbar: Während sich Colt-Referenzen aus den 1990er-Jahren oder die Aerospace schon für hohe dreistellige oder niedrige vierstellige Preise finden lassen, werden für begehrte Vintage-Modelle inzwischen hohe vierstellige Preise erzielt. Dabei sind die historischen Breitling-Uhren wie die Navitimer, die SuperOcean oder die Chronomat noch immer Geheimtipps: Da Breitling erst seit Kurzem den Fokus auf Re-Editionen legt, liegt das Augenmerk von Sammlern noch nicht auf den entsprechenden Vintage-Modellen. Aufgrund der neuen Heritage-Modelle von Breitling seit der Kern-Ära ist jedoch absehbar, dass die Nachfrage nach Vintage-Uhren von der Marke steigen wird. Welche Preise gesuchte Vintage-Referenzen dabei erreichen können, haben Rolex und Omega bereits eindrucksvoll gezeigt.

Bei CHRONEXT können Sie nicht nur neue Uhren, sondern auch gebrauchte Zeitmesser und Vintage-Referenzen von Breitling zu fairen Preisen kaufen. Dank unserer 24-monatigen CHRONEXT-Garantie sind Sie stets in sicheren Händen.

Chronomatic

Eine Uhrrevolution

Den Kunden die Wünsche von den Lippen ablesen: In den 60er Jahren wurde das Verlangen nach einem Chronographen mit Selbstaufzug immer deutlicher. Vom Innovationsgeist angetrieben, startete Breitling zusammen mit drei anderen Herstellern das gemeinsame und streng geheim gehaltene „Project 99“.

Das Ergebnis konnte 1969 mit großem Triumph gefeiert werden: Das Chronographenwerk mit Automatikaufzug wurde gleichzeitig in Genf, New York, Hong Kong und Beirut präsentiert und sorgte auf der ganzen Welt für Furore. Die uhrmacherische Kreation wurde Chronomatic getauft, was die bahnbrechende Kombination aus Chronographen und Automatikwerk nochmals unterstreicht.

Die Palette des Chronomatic erstreckte sich über mehrere Kaliber: Calibre 11, Calibre 12, Calibre 14 und Calibre 15. Breitling verwendete die Werke in diversen neuen Modellen: Chronomatic, Co-Pilot Automatic, Chronomat Automatic und Automatic Navitimer. Dank dieser Glanzleistung manifestierte sich Breitling endgültig als der Meister der Chronographen.

Loading...

Die Kern-Ära und das umfangreiche Erbe von Breitling

Kern, der schon seit 2000 die Markenintegration von A. Lange & Söhne, Jaeger-LeCoultre und IWC betrieb, brachte eine Menge Erfahrung mit, als er im Jahr 2017 CEO von Breitling wurde. Für die Grenchner Manufaktur, die sich bis zu diesem Zeitpunkt trotz ihrer langen Geschichte nur wenig mit dem Thema Heritage auseinandergesetzt hatte, war der Einstieg von Georges Kern ein gewinnbringender Wendepunkt. Seitdem kommen Heritage-Liebhaber voll und ganz auf ihre Kosten. Schon auf der Baselworld 2018 präsentierte Breitling mit der Navitimer 8 eine Heritage-Uhr, die von Vintage-Fliegeruhren inspiriert war. Nur ein Jahr später brachte Kern mit der Breitling Navitimer Ref. 806 1959 Limited-Edition auf der Baselworld 2019 den heiligen Gral der Heritage-Modelle auf den Markt: Die Re-Edition orientiert sich an der Ur-Referenz 806 und ist ein originalgetreuer Handaufzug-Chronograph. Dieser greift alle charmanten Details des damaligen Modells auf. Hierzu zählen unter anderem das AOPA-Logo auf dem Zifferblatt, eine perfekt dosierte Vintage-Leuchtmasse sowie die Perlenlünette – welche, wie das Originalmodell, 94 Perlen hat.

Die Vintage-Inspiration, die seit mehr als einem Jahrzehnt ein anhaltender Trend in der Uhrenbranche ist, kommt Breitling dabei mehr als gelegen: Die traditionsreiche Manufaktur hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche spannende Zeitmesser präsentiert. Neben klassischen Toolwatches wie dem Navitimer der 1950er-Jahre oder dem Chronomat der 1980er-Jahre zählen hierzu auch elegante Dresswatches, die vor der Kern-Ära praktisch keine Rolle spielten. So feierte im Jahr 2021 die Breitling Premier-Kollektion ihr Comeback. Die eleganten Dresswatches bereichern die Kollektion, die sich getreu dem Motto „Instruments for Professionals“ nach wie vor auf kompromisslose Toolwatches wie Fliegeruhren und Taucheruhren fokussiert. Gleichwohl zeigt die Premier-Kollektion zweierlei: Zum einen stellen die Premier-Modelle unter Beweis, dass Breitling elegante Dresswatches produzieren kann. Zum anderen wird deutlich, welches Potential in der beeindruckenden Modellgeschichte von Breitling steckt.

Taucheruhren von Breitling

Von der Luftfahrt zur Erforschung der Weltmeere

Breitling fokussiert sich nicht nur auf Fliegeruhren, sondern genauso sehr auf widerstandsfähige und zuverlässige Taucheruhren. Mit dem Anbruch der goldenen 1950er-Jahre nahm der Forscher- und Pioniergeist seinen Lauf: Die militärische Luftfahrt wurde von der zivilen abgelöst und brachte Zeitmesser wie den Breitling Navitimer hervor. Jedoch spielte auch die Eroberung und Erforschung der Weltmeere eine immer wichtigere Rolle. So kam es, dass Breitling im Jahr 1957 mit zwei SuperOcean-Modellen die ersten Taucheruhren der Markengeschichte präsentierte: Die SuperOcean Ref. 1004 war eine Drei-Zeiger-Uhr; während die SuperOcean Ref. 807 über eine Chronographen-Funktion verfügte. Diese zwei Referenzen boten eine Wasserdichtigkeit von 200 Metern. Sie beeindrucken noch heute durch ihre gestalterische Leichtigkeit und die konkave Lünette. Dies spiegelt sich auch in den hohen Preisen für die inzwischen sehr seltenen Ref. 1004 und 807 wieder. Seit den 1950er-Jahren entwickelte die Marke ihre Taucheruhren schließlich immer weiter: In den 1980er-Jahren – mitten in der Quarz-Krise – präsentierte Breitling mit der SuperOcean Deep Sea (Ref. 81190) einen Quarz-Diver mit einer Tauchtiefe bis zu 1.000 Metern.

Taucheruhren und wasserdichte Toolwatches

Mit der SuperOcean und der SuperOcean Heritage bietet Breitling hochwertige, bewährte Taucheruhren an, die eine kompromisslose Funktionalität und Ablesbarkeit unter Wasser bieten. Dabei muss der Preis für Taucheruhren trotz der enormen Funktionalität nicht unbedingt hoch sein. Breitling selbst bezeichnet die SuperOcean-Modelle zurecht als die Quintessenz der klassischen Taucheruhren. Dies verwundert kaum, denn die Uhren zeichnen sich durch eine penible Einhaltung der DIN 8306 beziehungsweise ISO 6425 aus, welche die Anforderungen an professionelle Taucheruhren normiert.

Darüber hinaus zeichnet sich die Manufaktur jedoch auch durch hochfunktionale Zeitmesser aus, die über eine hohe Wasserdichtigkeit und Zuverlässigkeit verfügen – ohne explizit als Taucheruhr zu gelten. Dies verdeutlicht auch die Aeromarine-Kollektion, welche die Aviatik mit der Nautik vereint. Dabei handelt es sich um Uhren, die sowohl im Wasser als auch in der Luft eine hervorragende Figur machen. Modelle wie die Breitling Colt 41 Automatic oder die Breitling Avenger Automatic 43 sind bis 200 oder 300 Meter wasserdicht, obwohl sie nicht explizit zur Kategorie der Taucheruhren zählen. Hierbei handelt es sich vielmehr um sogenannte „Multi Purpose Watches“, also um robuste Sportuhren für verschiedene Zwecke. Die Avenger Automatic 45 Seawolf ist zum Beispiel eine Fliegeruhr, die dank ihrer Wasserdichtigkeit von 300 Metern auch für Abenteuer weit unter der Meeresoberfläche gewappnet ist. Zahlreiche Breitling-Modelle bieten alle Eigenschaften, um bei derart tiefen Tauchgängen als zuverlässiges Zeitinstrument zu dienen.

Breitling-Damenuhren

Toolwatches mit femininem Touch

Auch für Damen bietet Breitling zahlreiche Luxusuhren. Obwohl die Manufaktur für präsente Durchmesser bekannt ist, können zarte Handgelenke von allen Breitling-Modellen profitieren: Zum einen machen viele Herrenmodelle mit Durchmessern von 41 Millimetern und mehr auch an femininen Handgelenken eine gute Figur: Besonders in Roségold sind vermeintliche Herrenuhren eine ideale Wahl für Damen. Zum anderen bieten sich die explizit von Breitling produzierten Damenuhren an. Wer kleinere Durchmesser bevorzugt, wird an der beeindruckenden Auswahl an Damenmodellen kaum vorbeikommen. Die Manufaktur bietet in fast allen Kollektionen Zeitmesser für Frauen und schmale Handgelenke an:

  • Chronomat
  • Navitimer
  • SuperOcean
  • SuperOcean Heritage
  • Professional
  • Premier
  • Galactic
  • Aviator 8

Dabei legt Breitling Wert auf sportliche Eleganz und filigrane Details wie Pavé-Einfassungen von hochwertigen Diamanten, Zifferblättern aus edlen Materialien wie Perlmutt oder Lünetten mit Steinbesatz. Modelle wie die Breitling Chronomat oder die Navitimer sind nicht nur in Edelstahl oder Vollgold, sondern auch in Bi-Color erhältlich. Trotz geringerer Durchmesser verfügen die Damenuhren von Breitling über stimmige Proportionen. Der Preis für Uhren mit Steinbesatz oder Perlmutt-Zifferblättern ist dabei absolut fair.

Auch der authentische Breitling-Stil bleibt trotz femininer Details erhalten: Die Uhren für Damen sind zuverlässige Toolwatches für jede Lebenslage. Genau dies beabsichtigt die Grenchner Manufaktur mit der Fertigung von Damenuhren: Die Zeitmesser richten sich an Damen, die mit Stil und sportlichem Flair überzeugen und eine Luxusuhr für einen aktiven Lebensstil suchen. Aus diesem Grund bieten Taucheruhren für Damen wie die SuperOcean Automatic 36 auch eine Wasserdichtigkeit von 200 Metern.

Dabei können die Kosten für eine Damenuhr durchaus überschaubar bleiben: Beliebte Modelle wie die Breitling Colt Lady müssen nicht viel mehr als 2.000 Euro kosten. Gerade dieses Kollektion ist ein hervorragendes Beispiel für die Breitling-typische Robustheit und Zuverlässigkeit zu fairen Preisen.

In unserem Online-Shop finden Sie mehr als 2.000 Damenuhren – darunter auch Modelle von Breitling, die sich perfekt an jedem Handgelenk machen. Ob Sie eine Damenuhr von Breitling mit Steinen, in Bi-Color oder mit Perlmutt-Zifferblatt suchen: Bei CHRONEXT bieten wir Ihnen attraktive Preise und einen exzellenten Service.

Die wunderschöne Welt der Breitling-Uhren

Piloten, Rennfahrer und Weltberühmtheiten

Breitling stellt nicht nur ausgezeichnete Fliegeruhren her, sondern unterstützt die Luftfahrt auch durch viele eindrucksvolle Projekte. So tritt Breitling als Hauptsponsor des weltbekannten Flugzeugrennens Reno Air Race auf. Außerdem verfügt das Unternehmen über seine eigene Kunstflugstaffel Breitling Jet Team, die jährlich tausende Zuschauer auf internationalen Vorführungen von den Plätzen reißt. Breitling möchte sich nicht nur auf Fliegeruhren beschränken, schließlich symbolisiert der Anker im Markenemblem die enge Verbindung zur Wasserwelt.

Mit dem beliebten Modell Superocean fand Breitling den Weg in die Herzen von Profi- und Freizeittauchern. Auch auf der Rennbahn weiß Breitling zu begeistern: Seit 2002 kooperiert das Unternehmen mit dem Automobilhersteller Bentley. Die Uhrenkollektion Breitling for Bentley bietet eine mannigfaltige Palette an soliden Uhren, die den hohen Ansprüchen beider Luxusmarken gerecht werden. Das Gesicht dieser Kooperation ist kein geringerer als David Beckham. Doch nicht nur die Fußballlegende findet Gefallen an den markanten Breitling Herrenuhren: die Schauspieler John Travolta, Leonardo DiCaprio und Harrison Ford zählen ebenfalls zu den Kunden der Marke aus Grenchen.

Mit dem Blick Richtung Himmel erklimmt Breitling immer höhere Gipfel der Chronometrie und bleibt sich seiner eindrucksvollen Geschichte und Tradition stets bewusst.

Funktionale Breitling-Uhren

Für Luft, Land und Wasser

Schon seit dem 19. Jahrhundert fokussiert sich Breitling auf höchst funktionale Uhren: Schon wenige Jahre nach Gründung der Manufaktur im Jahr 1884 widmete sich die Manufaktur der präzisen Zeitmessung. In der Folgezeit konzentrierte sich Breitling auf Flieger- und Taucheruhren sowie auf zuverlässige Toolwatches für nahezu alle Einsatzzwecke. Die Navitimer wurde extra für die AOPA – die internationale Pilotenvereinigung – entwickelt und wurde von der AOPA als offizieller Zeitmesser gelistet. Modelle wie die Colt Military wurden für Streitkräfte entwickelt und dienten diesen als zuverlässige Armbanduhr bei Einsätzen.

Navitimer – Rechenschieber für komplexe Flugberechnungen

Die Navitimer ist nicht nur das bekannteste Breitling-Modell – sie erlaubt auch die komplexesten Berechnungen. Nachdem Breitling die Erfassung von Zeitabschnitten mit der Entwicklung des Chronographen mit zwei Drückern revolutioniert hatte, wollte Willy Breitling in den 1930er -ahren die Zeitmessung auf ein neues Level heben. Das Ergebnis dieses Bestrebens war ein anspruchsvoller Rechenschieber auf dem Zifferblatt, mit dem Piloten anspruchsvolle und lebenswichtige Berechnungen direkt am Handgelenk durchführen konnten. Obwohl der Rechenschieber sein Debüt im Jahr 1942 beim Chronomat feierte, wurde er als charakteristisches Merkmal der Navitimer ab 1952 zu einem beliebten Begleiter von Piloten auf der ganzen Welt.

Mit dem Rechenschieber der Breitling Navitimer lassen sich anspruchsvolle Rechenoperationen durchführen, die während eines Flugeinsatzes überlebenswichtig und Piloten beim Ausfall essenzieller Bordinstrumente von größtem Nutzen sein können. Hierzu zählen unter anderem die folgenden Berechnungen:

  • Aktueller oder gesamter Treibstoffverbrauch
  • Flugzeiten
  • Fluggeschwindigkeit
  • Treibstoffverbrauch
  • Umrechnung von Einheiten (aber auch Währungen)

Breitling Exospace B55 – Analoge Toolwatch mit smarten Features

Als Breitling im Jahr 1985 mit der Aerospace eine analoge Pilotenuhr mit zwei digitalen Displays präsentierte, vereinte die Manufaktur das Beste aus zwei Welten. Welche Vorteile dieser funktionale Anzeige-Mix in der Ära der Smartwatches bieten würde, war damals noch nicht absehbar.

30 Jahre später hat Breitling mit der Exospace B55 schließlich eine analoge Toolwatch mit smarten Features präsentiert: Bei der 46 Millimeter großen Titanuhr handelt es sich um einen analogen, bis zu 100 Metern wasserdichten Chronographen mit zwei digitalen Displays bei 12 und 6 Uhr. Das komplexe SuperQuartz-Kaliber unterstützt Piloten und Segler mit praktischen Funktionen und bietet abenteuerfreudigen Trägern eine maximale Zuverlässigkeit und Funktionalität. Auf den Displays der Exospace können nicht nur Benachrichtigungen über Anrufe, SMS, WhatsApp-Nachrichten oder E-Mails dargestellt werden. Vielmehr fungiert die Breitling B55 Connected App als eine Art Fernbedienung für die Exospace B55.

Uhren wie die Exospace B55 zeigen, dass Breitling nicht nur die Fertigung traditioneller Toolwatches beherrscht, sondern auch über eine hohe Innovationskraft im Bereich moderner Technologien verfügt.

Breitlight – Leichter und härter als Titan

Auch im Bereich innovativer Materialien zählt die Grenchner Manufaktur zu den Vorreitern: Im Jahr 2017 feierte das eigens entwickelte Material Breitlight in der Avenger Hurricane 12H sein Debüt. Hierbei handelt es sich um ein High-Tech-Gehäusematerial, das 3,3 mal leichter als Titan und 5,8 mal leichter als Edelstahl ist. Zugleich zeichnet sich Breitlight durch seine enorme Widerstandsfähigkeit aus. Das Material ist noch härter als Titan und extrem kratz- sowie zugfest, korrosionsresistent, antimagnetisch, wärmebeständig und antiallergisch. Trotz der hohen Funktionalität des innovativen Materials sind die Preise für Breitling-Modelle mit Breitlight-Gehäuse absolut fair. Für Uhren wie die Endurance Pro werden Preise aufgerufen, die unter 3.000 Euro liegen. Preise für traditionelle Modelle ohne High-Tech-Materialien oder -Funktionen sind teilweise höher.

Robuste Uhren von Breitling

Wasserdicht, stoßsicher und kratzfest

Die Robustheit von Breitling-Uhren ist eine der wichtigsten Eigenschaften, wenn es um professionelle Einsätze in der Luft, unter der Meeresoberfläche oder bei militärischen Einsätzen zu Land geht. Schon immer legt Breitling großen Wert auf die Zuverlässigkeit jedes einzelnen Modells. Dies gilt nicht nur für Attribute wie Wasserdichtigkeit oder Druckfestigkeit, sondern betrifft auch die Gehäusematerialien und die Uhrwerke von Breitling.

Breitling Taucheruhren für Profitaucher

Während ein Großteil der Breitling-Kollektion mindestens 100 Meter wasserdicht ist und zum Schwimmen genutzt werden kann, verfügen die Taucheruhren – insbesondere die SuperOcean, SuperOcean Heritage und Avenger – über eine noch höhere Druckfestigkeit: Modelle wie die SuperOcean Automatic 44 bieten eine Wasserdichtigkeit bis zu 1.000 Meter und können ohne Weiteres für professionelles Gerätetauchen verwendet werden.

Titan, Breitlight und Co. für professionelle Anwender

Auch bei der Gehäusefertigung strebt Breitling nach größtmöglicher Zuverlässigkeit und Robustheit. Materialien wie Titan oder Breitlight sind für ihre außerordentliche Leichtigkeit und Widerstandsfähigkeit bekannt. Während Breitling ein innovatives High-Tech-Material aus Grenchen ist, bietet das bewährte Titan zahlreiche Vorteile: Das Element ist antiallergisch, extrem korrosionsbeständig und für seinen matten Glanz bekannt, der beim Ablesen keine störenden Reflexionen verursacht. Die Breitling-Toolwatches verfügen zudem meist über einen Kronenschutz, der die Krone – den empfindlichsten Teil der Uhr – vor Stößen oder ähnlichen Störeinflüssen schützt.

Zuverlässige Uhrwerke von B01 bis B80

Die von Breitling verwendeten Uhrwerke sind für ihre Präzision und Zuverlässigkeit bekannt. Das Breitling B17 ist eines der am meisten verwendeten Kaliber und basiert auf dem ETA 2824-2. Dieses ETA-Uhrwerk zählt zu den robustesten und bewährtesten Uhrwerken überhaupt. Es handelt sich nicht nur um einen zuverlässigen „Traktor“, sondern gleichzeitig um ein leicht und überall auf der Welt zu reparierendes Uhrwerk. Mit dem Breitling B01 hat die Firma im Jahr 2009 ein In-House-Manufakturwerk mit Säulenrad-Chronograph präsentiert. Auch dieses Uhrwerk ist für seine Zuverlässigkeit und extrem gute Gangwerte bekannt.

Neben mechanischen Uhrwerken produziert Breitling auch Quartz-Kaliber wie das B50 Werk. Am begehrtesten sind die SuperQuartz-Werke, welche dank ihrer Thermokompensation eine extrem hohe Ganggenauigkeit aufweisen.

Breitling-Modelle

Aviator, Colt, Navitimer und Co.

Fast 150 Jahre Modellgeschichte hinterlassen Spuren: Die Breitling-Kollektion ist vielseitig und hochfunktionell. Neben universellen, eleganten Sportuhren wie der Chronomat lassen sich Fliegeruhren wie die Navitimer und Taucheruhren wie die SuperOcean oder SuperOcean Heritage finden. Auch elegante Zeitmesser wie die Premier oder die Transocean sind verfügbar. All diese Modelle können Sie in breiter Auswahl zu attraktiven Preisen in unserem Online-Shop kaufen.

Breitling Navitimer

Die Navitimer ist eine der größten Ikonen in der Uhrenwelt und eines der bekanntesten Breitling-Modelle. Die Uhr mit dem markanten Rechenschieber begleitet Berufspiloten und Luftfahrt-Begeisterte seit den 1950er-Jahren. Bis heute wurde das Erscheinungsbild der klassischen Navitimer kaum verändert. Neben dem herkömmlichen Modell sind zahlreiche spannende Varianten des Rechenschieber-Chronographen erhältlich. Hierzu zählen die noch relativ junge Navitimer-8-Serie, aber auch Uhren wie die Navitimer Montbrillant oder die Navitimer Cosmonaute.

Die Preise für die Navitimer sind äußerst stabil. Vor allem für ältere Klassiker wie die Breitling A23322 fangen die Preise allmählich an zu steigen. Vintage-Modelle der Kollektion sind nach wie vor ein Geheimtipp: Gerade im Vergleich zu Vintage-Uhren wie der Rolex Submariner oder der Omega Speedmaster sind die Vintage-Navitimer-Preise noch immer unterbewertet. Dabei ist es wahrscheinlich, dass die Preise für Vintage-Navitimer in den nächsten Jahren anziehen werden. Je früher Sie kaufen, desto mehr Geld können Sie sparen!

Breitling Chronomat

Die Chronomat ist das älteste Modell des Grenchner Unternehmens. Ursprünglich war die Chronomat ein Rechenschieber-Chronograph und damit der Vorgänger der legendären Navitimer. Im Jahr 1984 präsentierte Breitling mit der Ref. 81950 schließlich einen Klassiker der 1980er-Jahre: Dieses Chronomat-Modell zeichnete sich durch klassische 80er-Jahre-Elemente aus. Hierzu zählen vor allem das Rouleaux-Armband und verschiedene Bi-Color-Elemente. Während der Chronomat der 2000er-Jahre den 1980er-Jahre-Stil in einer modernisierten Form aufgriff, hat Breitling im Jahr 2021 ein Revival des 80er-Chronomat lanciert. Mit diesem Revival kehrte auch das markante und zugleich bequeme Rouleaux-Armband zurück.

Sowohl die Vintage-Modelle der 1940er- und 1980er-Jahre als auch die aktuelle Chronomat sind ein Preis-Tipp. In unserem Online-Shop können Sie sowohl die alten als auch die neuen Referenzen zu günstige Preisen kaufen.

Breitling Avenger

Mit der Avenger bietet Breitling eine Performance-Uhr für viele Zwecke an. Sie ist eine Toolwatch, die in der Luft, auf dem Land oder im Wasser für ihr hohes Maß an Zuverlässigkeit und Funktionalität bekannt ist. Dank der Modellvielfalt ist die Avenger in verschiedenen Materialien und Farben sowie mit verschiedenen Komplikationen erhältlich. Neben Edelstahl und DLC-beschichtetem Titan gibt es Modelle mit schwarzen, weißen, blauen oder grünen Zifferblättern. Eines der Highlights ist die Avenger 45 Seawolf mit gelben Zifferblatt. Beliebt sind zudem Avenger-Modelle wie die Avenger GMT mit einer zweiten Zeitzone oder die Avenger Chronograph.

Die Preise für die Avenger unterscheiden sich je nach Referenz: Während einige ältere Modelle bereits ab 2.000 Euro erhältlich sind, können für High-Tech-Modelle mit innovativen Materialien oder anspruchsvollen Funktionen Preise von 6.000 Euro und mehr fällig werden.

Breitling Transocean

Die Transocean wurde im Jahr 1958 präsentiert. Breitling beabsichtigte, mit dem Reise-Chronographen an die Erfolgsgeschichte der Navitimer anzuknüpfen. Die Transocean zählt zu den wenigen Heritage-Modellen, die vor der Kern-Ära lanciert wurden: Die Re-Edition kam im Jahr 2010 auf den Markt und war in 38 und 43 Millimetern erhältlich. Dies macht die Transocean zu einer idealen Uhr für Damen und Herren zugleich. Das Modell zeichnet sich durch eine perfekte Balance aus Sportlichkeit und Eleganz aus und knüpft an das historische Modell an – ohne auf typische Heritage-Elemente wie Fauxtina zurückzugreifen.

Da die Transocean vor einigen Jahren aus dem Programm genommen wurde, ist sie nur noch im freien Handel erhältlich – zum Beispiel in unserem Online-Shop. Wenn Sie eine Transocean bei uns kaufen, profitieren Sie von günstigen Preisen und einem exzellenten Service.

Breitling Colt

Die Breitling Colt ist eine der besten Sportuhren und ein stilvoller, zuverlässiger Begleiter für jeden Tag. Die Uhr eignet sich sowohl als Einstiegsdroge in die Welt der feinen Zeitmesser als auch als Daily Rocker für Büro und Freizeit. Vor allem die Referenz A17035 ist aufgrund des nahezu unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnisses ein beliebter Einstieg. Dabei macht die Colt nicht nur am Stahlband, sondern auch an Lederbändern oder den Breitling-Kautschuk-Armbändern eine gute Figur. Das Modell, das seit den 1980er-Jahren fester Bestandteil des Breitling-Sortiments war, wurde im Jahr 2018 überarbeitet. Anfang 2020 wurde dann die Einstellung der Colt-Serie bekanntgegeben.

Obwohl noch Restbestände des beliebten Modells vorhanden sind, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Colt nicht mehr als neue Uhr erhältlich ist. Aus diesem Grund ist mit einem baldigen Anstieg der Preise zu rechnen. Bei CHRONEXT finden Sie sowohl die letzten Colt-Modelle als auch die früheren Referenzen zu fairen Preisen – Beide Varianten haben ihren ganz eigenen Charme.

Breitling SuperOcean Heritage

Eines der bekanntesten Heritage-Modelle aus dem Hause Breitling ist die SuperOcean Heritage: Die Hommage an die SuperOcean aus dem Jahr 1957 wurde zum 50. Jubiläum des Ur-Modells präsentiert und zeichnet sich durch die einzigartigen Zeiger und das markante Milanaise-Band (Mesh-Armband) aus. Die Uhr, die in 38 und 46 Millimetern erhältlich ist, wurde im Jahr 2017 zum 60. Jubiläum von der Breitling SuperOcean Heritage II abgelöst. Das Design des Nachfolgers wurde behutsam überarbeitet, während die 38-mm-Version einer vier Millimeter größeren Variante weichen musste. Inzwischen wurde die SuperOcean-Heritage-Kollektion durch modische Pastell-Versionen und die markante Capsule Collection mit konkaven Lünetten ergänzt. Hieran zeigt sich, dass die Breitling SuperOcean Heritage ein enormes Potential hat.

Ob Avenger, Colt, Navitimer oder SuperOcean: In unserem Online-Shop finden Sie zahlreiche Modelle von Breitling mit attraktiven Preisvorteilen. Bei uns kommen auch Vintage-Liebhaber auf ihre Kosten: Neben neuen Modellen finden Sie bei uns gebrauchte Uhren sowie Vintage-Referenzen. Jede Uhr erhält unsere 24-monatige CHRONEXT-Garantie, mit der wir die Einhaltung unserer strengen Authentizitäts- und Qualitätsstandards dokumentieren. Aus diesem Grund können Sie auch längst eingestellte oder historische Uhren kaufen. Mit CHRONEXT genießen Sie maximale Sicherheit.

Zertifizierte Luxusuhren

Eine Breitling-Uhr bei CHRONEXT kaufen

Unkompliziert & sicher: Bei CHRONEXT können Sie eine Auswahl an über 7.000 sofort lieferbaren Uhren zu attraktiven Preisen erwerben. Seit Jahren gehören Breitling-Uhren dank der robusten Qualität sowie der sportlichen Eleganz zu unseren Bestsellern und stellen wahre Allround-Talente dar. Entdecken Sie Ihr Wunschmodell online und nehmen Sie es auf Wunsch persönlich in Empfang. Wir vereinen die Vorteile des Online-Handels mit den Vorzügen des stationären Geschäfts. Überzeugen Sie sich selbst und kaufen Sie eine Breitling-Uhr zu Bestpreisen – ganz ohne Wartelisten.

Übrigens: Sollten Sie Ihre Uhr verkaufen wollen, sind wir der richtige Ansprechpartner. Neben dem Kauf von erstklassigen Uhren bieten wir auch den Verkauf von Luxusuhren an. Kontaktieren Sie unsere Spezialisten telefonisch, per E-Mail oder via Live-Chat und lassen Sie sich diesbezüglich beraten. Wir verhelfen Ihnen zum bestmöglichen Deal.