Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Zertifizierte Authentizität
24h-Service:+41 41 539 1090
Schweiz(CHF)
Lieferland
Schweiz(CHF)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

Rolex Yacht-Master II

Wogende Wellen, eine heiße Brandung und ein gehisstes Segel am strahlend blauen Himmel: Im Segelsport verschmelzen Ausdauer, Adrenalin und Naturgewalt zu einer Einheit und verlangen den Sportlern höchste Konzentration ab. Der Weg zum Sieg erfordert kompromisslose Präzision – hier ist Rolex der richtige Partner.

Alle Rolex Yacht-Master II-Uhren

Rolex Yacht-Master II

Rolex Yacht-Master II

Ein sportliches Zusammenspiel von Funktionalität und Ästhetik

Die Marke Rolex steht für pure Sportbegeisterung und wurde schon immer mit Rekordergebnissen verbunden. Den Ansprüchen von Extremsportlern zu genügen und gleichzeitig auch ästhetischen Werten nachzukommen, war schon immer eine große Herausforderung. Genau diesen Spagat meistert die Rolex Yacht-Master II (Ref. 116680, Ref. 116681, Ref. 116688 und Ref. 116689) mit Bravour.

Aus hochwertigen Materialen gefertigt, reiht sie sich zusammen mit dem Schwestermodell Yacht-Master I in die Kollektion der Oyster Professional Armbanduhren ein und trägt damit ein großes historisches Erbe. Die erste Oyster schwamm bereits im Jahre 1927 mit Mercedes Gleitze über den Ärmelkanal und gilt weltweit als die erste wasserdichte Uhr der Geschichte. Mit einer Wasserdichte von 100 Metern glänzt die Yacht-Master II mit uhrmacherischer Perfektion, für die Rolex seit jeher bekannt ist.

Die Rolex Yacht-Master II vereint innovativen Mechanismus mit simpler Bedienung.

Die einfache Komplexität der Rolex Yacht-Master II

Bei einer Regatta - wie bei jedem Geschwindigkeitswettbewerb - spielt die Präzision eine Schlüsselrolle. Um die Startzeit bei diesem exklusiven Wettrennen bestens im Überblick zu behalten, bietet die Yacht-Master II einen Regatta-Chronographen mit einer einzigartigen Countdown-Funktion. Dieser ist mit einer beliebig wählbaren Dauer bis zu zehn Minuten und einer mechanischen Speicher-Funktion programmierbar. Der von Rolex entwickelte mechanischer Speicher ermöglicht eine Rückstellung auf die bereits eingestellte Zeit und der Countdown, selbst wenn er bereits läuft, kann nach dem Einschalten über die „Flyback-Funktion“ schnell wieder an die neue Startzeit angepasst werden.

Die Einstellung des Countdowns erfolgt mithilfe der drehbaren Ring-Command-Lünette, einer außergewöhnlichen Innovation aus dem Hause Rolex. Normalerweise ist die Lünette von dem Inneren der Uhr getrennt, doch die Ring-Command-Lünette der Yacht-Master II hebt diese Trennung erfolgreich auf. Folglich ist die Lünette mit dem Manufakturwerk verbunden und wird somit zur Steuerung des programmierbaren Countdowns.

Der Regatta-Chronograph überzeugt durch ein übersichtliches Display und der rotgeränderte Countdown-Zähler sowie der rote Sekundenanzeiger heben sich kontrastreich von der 10-Minuten-Graduierung auf dem Zifferblatt und den Graduierungen auf der Lünette ab. Die einfache Bedienung des komplexen Mechanismus begeistert in hohem Maße: Erstklassiges Design vereint sich mit einer simplen Anwendung zur schlichten Meisterklasse.

Rolex Yacht-Master II

Produkt eines komplexen Reifeprozesses

Charakteristisch für Oyster-Uhren ist die Triplock-Aufzugskrone, die zusammen mit dem dicht verschraubten Gehäuse die Wasserdichtigkeit der Yacht-Master II garantiert. Auch das sehr robuste Gehäuse aus edlen Materialien wie 18 Karat Gelbgold (Ref. 116688), Weißgold und Platin (Ref. 116689) oder auch Edelstahl (Ref. 116680 oder Ref. 116681) gefertigt, zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Ausdauer aus.

Ein beeindruckendes Ergebnis aus 35.000 Stunden konzentrierter Entwicklungsarbeit stellt das in der Yacht-Master II tickende Kaliber 4161 dar. Mit einem neuartigen Regatta-Countdown und einem mechanischen Regatta-Chronographenwerk mit automatischem Selbstaufzugsmechanismus besticht es durch pure Innovationsfreude. Die winzig-komplexen 360 Komponenten, die in dem Kaliber 4161 verarbeitet werden, können nur dank hochmoderner Technologie hergestellt werden. Das Kaliber besitzt einen ausdauernden mechanischen Speicher von 72 Stunden Gangreserve. Wie bei allen Oyster Perpetual Armbanduhren ist auch das Kaliber 4161 ein zertifiziertes Schweizer Chronometerwerk, welches die Tests des unabhängigen Schweizer Prüfinstituts Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) erfolgreich bestanden hat. Somit steht das Kaliber 4161 für fabelhafte Zuverlässigkeit und Einfallsreichtum, die allen Rolex Kreationen eigen sind.

Aus den edelsten Materialien gefertigt

Die Rolex Yacht-Master II illustriert ihre Vielfalt in vier verschiedenen eleganten Designs. Im März 2010 wurde die Sportuhr Yacht-Master II in Gelbgold (Ref. 116688) und in einem wertvollen Mix aus Weißgold und Platin (Ref. 116689) veröffentlicht. Beide Modelle fallen mit einer Größe von 44 Millimetern sofort auf.

Aus 18 Karat Gold gefertigt, eröffnet das Rolex Modell neue Dimensionen bezüglich Größe, Gewicht und Verarbeitung. Die Yacht-Master II verleiht ihrem Namen damit alle Ehre. Im Jahre 2011 lässt Rolex die Materialien Stahl und Everose-Gold (speziell verarbeitetes Roségold) in einem weiteren Modell der Yacht-Master II (Ref. 116681) ver­schmel­zen. Zwei Jahre später überrascht das Unternehmen mit einer neuen sportlichen Yacht-Master II (Ref. 116680) aus feinstem 904 L Stahl. Dabei garantiert das auf dem Zifferblatt der Yacht-Master II (Ref. 116680) verwendete Leuchtstoff Chromalight eine perfekte Ablesbarkeit in allen Einsatzsituationen.

Elan, Eleganz, Erfolg

Die Welt der Rolex Yacht-Master II

Wenn die schönsten Yachten graziös und voller Leichtigkeit erhaben an der Küste Sardiniens entlangsegeln, hat der Maxi Yacht Rolex Cup begonnen: Einer der renommiertesten Segelwettkämpfe und Schaulauf neuster Yachttrends und Technologien. Doch der Schein der Leichtigkeit trügt: Es geht um einen harten Kampf.

Eine willkommene Begleiterin ist die Rolex Yacht-Master II, welche dank ihrer Eleganz und präziser Technik an so manchem Handgelenk zu sehen ist. Schon immer erfreute sich der Segelsport großer Beliebtheit und der treuen Begleitung von Rolex. Die Marke Rolex pflegt schließlich schon seit dem Jahre 1950 eine traditionelle Beziehung zum Segeln und sponsert aktiv diese anspruchsvolle maritime Sportart. Die Welt der Yacht-Master II dreht sich um Energie, Eleganz und Erfolg. Ob bei einer luxuriösen Segelsportveranstaltung an der herrlichen Costa Smeralda oder bei der Sydney Hobart Regatta – einer der anspruchsvollsten internationalen Hochseeregatten – die Yacht-Master II macht überall eine gute Figur. Doch mit ihrem wagemutigen und edlen Charakter wird die Herrenuhr auch von etablierten Geschäftsleuten und ehrgeizigen Unternehmern als stilvolles Accessoire für jeden Tag geschätzt.

Für Gewinner

Meer wagen mit der Rolex Yacht-Master II

Die Philosophie von Rolex folgt einer klaren Linie: Höchste Innovationslust gepaart mit Traditionsfreude und der Liebe zum Detail. Getreu dieser Linie trifft die Yacht-Master II die Bedürfnisse der Profiskipper und Segelbegeisterten und ermöglicht, voller Eleganz und Zuversicht in gänzlicher Kraft auf die Ziellinie zuzusteuern.

Der Preis der Rolex Yacht-Master II schlägt hohe Wellen: Vorher nur in den deutlich teureren Version Weißgold mit Platin, Gelbgold und Everose-Gold erhältlich, ist auch die neuste Rolex Yacht-Master II (Ref. 116680) aus Stahl nicht besonders günstig. Das beeindruckende Maß an raffinierter Technik mag diesen Sachverhalt jedoch rechtfertigen. Durch ihr auffälliges, sportliches Design und den höheren Preis hebt sich die Yacht-Master II deutlich von dem Schwestermodell Yacht-Master I ab. Das relativ junge Modell lässt sich aber inzwischen auch auf dem Markt für gebrauchte Uhren kaufen, wo es zu einem besseren Preis zu finden wäre.

Ob neu oder gebraucht, die Modelle der Yacht-Master II zeugen von Zeitlosigkeit, größter Eleganz und innovativster Technik. Sie vereinen Spitzentechnologie mit Tradition, ganz wie die Yachten am Start einer Regatta. Also Segel hissen, Yacht-Master II anlegen und das pure Vergnügen des Segelsports erleben.