Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Zertifizierte Authentizität
24h-Service:+41 41 539 1090
Schweiz(CHF)
Lieferland
Schweiz(CHF)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

Jaeger-LeCoultre Memovox

Ein Hybrid aus stilvoller Armbanduhr und praktischem Wecker: Die Jaeger-LeCoultre Memovox ist ein Klassiker in der Welt der Luxusuhren. Erstmals im Jahr 1950 aufgelegt, überzeugte die Memovox mit ihrer Funktionalität und bleibt bis heute unter den Uhrenliebhabern sehr geschätzt.

Alle Jaeger-LeCoultre Memovox-Uhren

Jaeger-LeCoultre Memovox

Ein Weckdienst am Handgelenk

Ein Weckdienst am Handgelenk

Bei der Lancierung der Jaeger-LeCoultre Memovox im Jahre 1950 waren die heutigen Möglichkeiten der Technik noch undenkbar, wodurch der individuell einstellbare Alarm der Armbanduhr als innovative Weck- und Erinnerungshilfe eine absolute Neuheit darstellte. Die Jaeger-LeCoultre Memovox gilt als eine der ersten Uhren mit Weckfunktion, die als elegante Herrenuhr den klassischen Wecker auf dem Nachttisch ersetzte und Unterstützung im Geschäftsalltag bot.

Erreicht wurde die neue Funktion durch die Trennung der Energiezufuhr in zwei Federhäusern, wodurch sich die Auslösung der Weckfunktion nicht auf die Gangreserve der Zeitfunktion auswirken konnte. Gesteuert wurde dies mit zwei signierten Kronen. Zunächst mit einem Handaufzug versehen, kam bereits 1956 die Verbesserung des Uhrwerks in der Memovox Automatic mit dem neuen Kaliber 815 auf den Markt, welches als selbst aufziehendes Automatikwerk konzipiert worden war.

Modell-Variationen der Memovox

Die Stimme der Erinnerung

Der Erfolg des Modells Jaeger-LeCoultre Memovox Automatic war bahnbrechend und die Memovox Modelle aus den 1950er und 1960er Jahren erhalten heute noch großen Zuspruch bei Uhrenliebhabern und Sammlern. Dabei wird auch beim Wiederverkauf zumeist ein Preis erzielt, der den bleibenden Wert der Modelle verdeutlicht.

Die originale Memovox wurde im Laufe der Zeit durch zahlreiche Sondermodelle ergänzt: Memovox Uhren mit Datumanzeige, Weltzeit oder gar Ewigem Kalendar sind heute auf dem Markt für gebrauchte Uhren zu finden. Jaeger-LeCoultre sorgte für stilvolle Weiterentwicklungen der Memovox Linie. Die Memovox Speed-Beat und die JLC Memovox Snow Drop sorgten für Begeisterung bei modebewussten wie technikinteressierten Anhängern der Marke. Die jüngeren Modelle, beispielsweise die Master Control Memovox Reveil, bieten eine moderne Ergänzung durch Regulierung der Alarmlautstärke sowie einen Vibrationsalarm.

Dennoch bleibt die Optik der Jaeger-LeCoultre Memovox stets gewohnt elegant und macht ihrer Bezeichnung als "Stimme der Erinnerung" alle Ehre.

Memovox aktuell

Seit 2010 ist die Jaeger-LeCoultre Master Control Memovox auf dem Markt. Stilvoll und elegant orientiert sich das Design dieser Uhr aus der Jaeger-LeCoultre Master Kollektion an der Vorlage der ersten Memovox Modelle. Die Uhr fusioniert die Formensprachen der Master Control und der Memovox und bietet die kennzeichnende Weckerfunktion im neuen Format. Der Klang wirkt klarer und harmonischer als bei dem Original.

Ein rundes Gehäuse mit schlichten Bandanstößen umschmeichelt das zeitlos gestaltete, versilberte Zifferblatt. Hierauf sorgen bei 6, 9 und 12 Uhr arabische Ziffern für die klare Darstellung der Uhrzeit. Das Gehäuse selbst besitzt einen Durchmesser von 40 Millimetern und steht bei der Master Memovox in Rotgold oder Edelstahl zur Auswahl. Auf 3 Uhr ergänzt sich das Datumsfenster der Luxusuhr. Mittig im Zifferblatt gibt die Uhr die drehbare Alarmscheibe preis, bei der ein zierlicher Pfeil die gewünschte Alarmzeit angibt.

Als Nachfolger des World Time Modells aus den 1950ern sorgt die Memovox International für eine unkomplizierte Orientierung zwischen verschiedenen Zeitzonen mithilfe einer Anzeige von Zeiten in wichtigen Städten rund um den Globus. Zwei Kronen auf 2 sowie auf 4 Uhr sorgen für die individuellen Einstellungsmöglichkeiten von Datum, Uhr- und Weckzeit. Die Alarmfunktion ist in der Lautstärke nicht variabel, sorgt jedoch für einen gut hörbaren Ton, der bei Sitzungen oder Kulturveranstaltungen berücksichtigt werden sollte.

Die Gangreserve von Master Memovox und Master Memovox International liegt bei 45 Stunden. Am Handgelenk liegt der Jaeger-LeCoultre Klassiker durch das elegante Armband bei der Rotgold-Variante aus braunem oder schwarzem Alligator-Leder zum Edelstahl-Gehäuse. Das Band wird mit einer stilvollen Faltschließe sicher geschlossen. Die Jaeger-LeCoultre Memovox International ist limitiert und weist in Rotgold eine Fertigungsstückzahl von 250 auf, bei Edelstahl 750 Stück. Wasserdicht sind beide Modelle bis 5 bar (bis 50 Meter).