Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Sichere Zahlungsarten
Schweiz(CHF)
Lieferland
Schweiz(CHF)
Löschen
Warenkorb
Löschen
Merkliste
Löschen
Anmeldung
Ihre Daten sind bei uns sicher Mehr erfahren

Ihre Daten sind bei uns sicher

Neu bei CHRONEXT?
Löschen
Registrieren

Ihre Daten sind bei uns sicher

Mindestens 6 Zeichen

Sie haben schon einen Account?
Löschen
Passwort zurücksetzen
Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei CHRONEXT registriert haben und wir senden Ihnen einen Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes.

Ihre Daten sind bei uns sicher

Neu bei CHRONEXT?
Live-Chat

Frederique Constant-Uhren

0 Produkte

Entschuldigung, leider haben wir derzeit keine Produkte, die Ihrer Suche entsprechen.

Frédérique Constant: Geschichte, Modelle und Preise. Neu & Vintage.

Frédérique Constant

Entdecken Sie die Welt der Frédérique Constant Uhren online.

Frédérique Constant erfreut sich als äußerst junges und unabhängiges Unternehmen eines sicheren Platzes in der Luxusuhrenbranche und überzeugt mit präziser Fertigung sowie klassischem Design. Im Jahr 1988 legte das Gründer-Ehepaar Aletta Bax und Peter Constant Stas den Grundstein für die heute so erfolgreiche Manufaktur. Seitdem bleibt Eleganz die Konstante der Uhren von Frédérique Constant.

  • Klassische Formen und traditionelle Werte bestimmen das Design der schlichten Zeitmesser von Frédérique Constant.
  • Das Gründer-Ehepaar Aletta Bax und Peter Constant Stas legten im Jahr 1988 den Grundstein für Frédérique Constant.
  • Der Markenname basiert auf den Vornamen der Urgroßeltern der Gründer.
  • Das erste hauseigene Kaliber FC 910 Heart Beat wurde 2004 vorgestellt und erhob Frédérique Constant in den Rang einer Uhrenmanufaktur.
Junge Unternehmensgeschichte

Der rasante Aufschwung von Frédérique Constant

Mit einer anderen Definition von Luxus avancierte das Schweizer Uhrenunternehmen Frédérique Constant im hart umkämpften Uhrenmarkt zu einer erfolgreichen Manufaktur mit ausgezeichnetem Ruf. Der Startschuss für das selbstständige Familienunternehmen in der aktuellen Form fiel im Jahr 1988, als sich das Gründer-Eherpaar Aletta Bax und Peter Constant Stas entschloss, hochwertige Uhren zu rationalen Preisen herzustellen. Die Markenbezeichnung beruft sich auf die Vornamen der Großeltern von Bax und Constant: Frédérique Schreiner und Constant Stas, der bereits im Jahr 1904 eine erfolgreiche Produktion von Zifferblättern für Großuhren betrieb.

Die erste Kollektion mit exklusiven Schweizer Werken lancierte Frédérique Constant im Jahr 1992 auf einer Uhrenmesse und gewann sofort Kunden und Sympathisanten für sich. Frédérique Constant hat seit der Gründung einen rasanten Aufstieg bewältigt und holt sich tagtäglich Inspiration aus der Zusammenarbeit mit innovativen Partnerfirmen, die mit der Frische des Unternehmens optimal harmonieren. Der Firmensitz von Frédérique Constant befindet sich im Genfer Vorort Plan-les-Ouates – einer Hochburg der Schweizer Uhrenindustrie.

Modernes Denken – Traditionelle Werte

Am Puls der Zeit

Frédérique Constant legt viel Wert darauf, in alle Phasen der Uhrenproduktion involviert zu sein – vom ersten Entwurf bis zum letzten Finish. Sämtliche Zeitmesser aus diesem Uhrenhaus sind entweder von Frédérique Constant selbst entworfen oder von unabhängigen Designern, die nach den Ideen und Werten des Unternehmens stilvolle Uhrmodelle erschaffen und mit Liebe bis ins kleinste Detail überzeugen. Schlichtheit und Zurückhaltung dominieren das Erscheinungsbild der eleganten Zeitmesser von Frédérique Constant, die der Uhrmachertradition Tribut zollen.

Von der Vergangenheit lernen und in die Zukunft blicken: Wie kaum ein anderes Unternehmen der Branche legt Frédérique Constant kühnen Innovationsgeist an den Tag. So stellte die Manufaktur 2015 eine der ersten Schweizer Smartwatches – die Frédérique Constant Horological Smartwatch – vor. Von Frédérique Constant und dem Silicon-Valley-Unternehmen Fullpower Technologies gemeinsam entwickelt, vereinen die Uhren dieser Serie ein klassisches Zifferblatt mit modernsten Systemen wie Körperaktivitäts- und Schlaferfassung. Die Smartwatches von Frédérique Constant werden mit dem Smartphone verbunden und über dieses gesteuert. Das Familienunternehmen zeigt sich somit zukunftsorientiert und für das Internet der Dinge gut gewappnet.

Heartbeat

Uhrenmodelle mit Herz

Den Herzschlag der Uhr erblicken: Ein bekanntes Wiedererkennungsmerkmal der mechanischen Uhren von Frédérique Constant stellt die Öffnung im Zifferblatt dar, die das Herzstück des Uhrwerks offenbart. Die Grundplatine wurde im Bereich der Unruh und der Hemmung ausgefräst und in das Zifferblatt an dieser Stelle ein Loch gestanzt, um die aufregenden Unruhbewegungen von der Vorderseite der Uhr aus beobachten zu können. Das sichtbare präzise Mechanikwerk lässt sich mit einem eilig klopfenden Herz assoziieren - dies greift die Kollektion Heart Beat in ihrem Design geschickt auf.

Seit 2004 stellt Frédérique Constant das eigens entwickelte Kaliber FC 910 her, das speziell für die Modelle mit offenem “Herzschlag” konzipiert wurde. Da die Hemmung und die Unruh am schönsten von der Rückseite des Uhrwerks erscheinen, wurde beschlossen beim FC 910 die Bauweise bestimmter Werkteile konzeptuell “umzudrehen”. So können bei den Modellen mit dem FC 910 oder den Nachfolgerkalibern der Heartbeat Linie neben dem Gangregler auch Teile des Räderwerks sowie die schmuckvoll gestalteten Werkbrücken durch die kleine Zifferblattöffnung betrachtet werden. Mit diesem Konzept etablierte Frédérique Constant ein Markenzeichen, das die Liebhaber feiner Mechanikkunst und eleganter Zeitmesser direkt anspricht.

Am Handgelenk von Eva Longoria und Co.

Uhrenkollektionen aus dem Hause Frédérique Constant

Frédérique Constant kann trotz der noch recht jungen Unternehmensgeschichte eine beachtliche Vielfalt an Uhrenkollektionen vorweisen und schmückt Herren- sowie Damenhandgelenke gleichermaßen. Der Fokus der Kollektionen liegt auf klassischen Uhrenmodellen, wie etwa bei der Frédérique Constant Classics, aber auch außergewöhnliche Kreationen sind fester Bestandteil des Sortiments.

Zu den begeisterten prominenten Liebhabern der Marke Frédérique Constant zählt die bezaubernde Eva Longoria, die gerne eine Frédérique Constant Ladies Automatic Chocolate Double Heart Beat am Handgelenk ausführt. Und auch das spanische Fotomodell Inès Sastre schmückt sich mit einer Frédérique Constant Ladies Automatic World Heart Federation Armbanduhr in vergoldetem Edelstahl.

Die Damenkollektion Slimline Quarz beispielsweise ist eine Serie an glamourösen, ultraflachen Uhrenmodellen, die für besonders zarte Handgelenke konzipiert sind. Das feine Quarz-Uhrwerk weist eine Höhe von lediglich 1,90mm auf, und das Gesamtkunstwerk überzeugt mit schmuckvollem und zugleich weiblichem Aussehen. Auch Uhrenträger mit einer Vorliebe für Vintage-Design werden bei Frédérique Constant nicht enttäuscht, denn die Produktpalette umfasst auch zahlreiche edle Zeitmesser im Vintage-Stil, wie z.B. die Kollektion Vintage Rally, die mit erstklassigem Design sowie brillanter Funktion besticht.