Kostenlose Lieferung
14-tägiges Rückgaberecht
Zertifizierte Authentizität
24h-Service:+41 41 539 1090
Schweiz(CHF)
Lieferland
Schweiz(CHF)
Löschen

Warenkorb

Löschen

Merkliste

Löschen

Live-Chat

Live-Chat

Hamilton Jazzmaster

Die Faszination der Hamilton Uhren liegt zweifellos in der einzigartigen Verbindung von klassischem amerikanischem Stil und Schweizer Uhrmachertradition. Mit der Jazzmaster Kollektion schuf Hamilton eine Reihe von Armbanduhren, die vom Geist der Jazzmusik inspiriert wurde und klassisches Design mit avantgardistischen Noten auffrischt.

Alle Hamilton Jazzmaster-Uhren

Der einzigartige Charakter

Jazzmaster – Hommage an den Jazz

Wer könnte den Geist des Jazz besser ehren als ein Hersteller aus Amerika – dem Land, in welchem dieser Musikstil Anfang des 20. Jahrhunderts geboren wurde? Die Uhren der Hamilton Jazzmaster Linie greifen die traditionellen Melodien der Uhrmacherkunst auf und setzen diese mit Improvisation in außergewöhnlichen Modellen um.

Den amerikanischen Stil kombiniert Hamilton mit der Präzision der Schweizer Uhrmacherei: Das Ergebnis ist eine Reihe beeindruckender Armbanduhren, deren technisch ausgereifte Uhrwerke und klassische Optik Jazz-Liebhaber und Uhrenethusiasten gleichermaßen anzieht. Mit ihrer Vielfalt an Designs sind sie treue Begleiter für jeden Anlass – sie wirken klassisch und unkonventionell zugleich und wissen jedes Handgelenk zu schmücken.

Hamilton

Uhrenhersteller mit amerikanischer Seele

Hamilton gilt als einer der bedeutendsten Uhrenhersteller Amerikas und hat längst auch den internationalen Markt erobert. Gegründet im Jahr 1892 in Lancaster im US-Staat Pennsylvania, blickt das Unternehmen heute auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurück. Hamilton avancierte innerhalb kürzester Zeit zum größten Taschenuhren-Hersteller des Landes, als der Ausbau der Eisenbahn in den USA nach präzisen, hochwertigen Taschenuhren verlangte, und stemmte einen Marktanteil von über 50 Prozent.

Als sich der Trend später zunehmend in Richtung Armbanduhr bewegte, nahm der Hersteller die Armbanduhren-Produktion auf und bediente die Wünsche seiner Kunden mit zuverlässiger Technik und innovativen Designs. Auch die Chronometer von Hamilton nehmen in der Geschichte der USA einen besonderen Platz ein: Während des zweiten Weltkriegs pausierte der Hersteller die Uhrenproduktion für den allgemeinen Markt und stattete das US-amerikanische Militär mit extra angefertigten Präzisionsuhren aus. Über eine Million Armbanduhren verließen zu diesem Zweck die Landesgrenzen.

Beliebte Modelle

Jazzmaster – eine schwungvolle Kollektion

Die Hamilton Jazzmaster Kollektion setzt sich aus einer Vielzahl an individuellen Modellen zusammen. Für die Herren stehen zur Auswahl: Jazzmaster Seaview, Viewmatic, Regulator, GMT, Face 2 Face, Thinline, Traveler, Small Second, Slim, Open Heart, Gent, Maestro, Chrono, Lord und Day Date. Die Damen hingegen können sich zwischen Jazzmaster Lady, Square Lady und Viewmatic Skeleton Lady entscheiden.

Leinwandpräsenz

Hamilton – ein Hollywood-Star der Uhrenwelt

Seit der Gründung beeindruckt Hamilton seine Kundschaft immer wieder mit Fortschritt. So war zum Beispiel eine der ersten elektronisch betriebenen Uhren eine Hamilton – die Hamilton Electric 500 wurde 1957 präsentiert und bereicherte das Uhrmacherhandwerk auf internationaler Ebene. Seit 1919 zählt Hamilton auch in der Luftfahrt zur festen Größe unter den Uhrenherstellern. Als offizielle Uhr der kommerziellen Fluglinien TWA, Eastern, United und Northwest stellt die Marke ihre Qualitäten auch für den professionellen Luftfahrtbereich unter Beweis.

Dass Hamilton Uhren bei Kunden weltweit so beliebt sind, hängt sicherlich auch mit ihrer Präsenz in zahlreichen Hollywood-Klassikern zusammen. So gehören die auffälligen Modelle der Marke zum festen Bestandteil von Kultfilmen wie 2001 Space Odyssey, Ocean’s Eleven, Bleu Hawaii und sogar dem James-Bond-Film „Leben und Sterben Lassen“.